Springe zurück in die Mitte und bringe die Arme an den Seiten zurück.

Springe zurück in die Mitte und bringe die Arme an den Seiten zurück.

Wir betreuen mehr Menschen als fast jeder andere im Club (zusammen) und haben einen großen Einfluss auf die Bindung. Aber im Vergleich zu anderen Segmenten unserer Branche verdienen wir immer noch sehr wenig. Vielleicht SOLLTEN wir es um das Geld machen!

Es gibt viele Dinge, die ich aus LIEBE mache, ohne eine Entschädigung zu erwarten, aber das nennt man Hobbys. Und ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass das, was Sie tun, KEIN Hobby ist und, was noch wichtiger ist, Sie es nicht wie eines behandeln sollten. Es kann etwas sein, das Sie in Teilzeit oder SEHR Teilzeit tun, aber es ist ein größerer Job als nur ein Hobby, und es als solches zu bezeichnen, verringert die Autorität jeder einzelnen Person, die sich selbst als GFI bezeichnet. Sie können Glück haben und das Geld spielt keine Rolle; Sie können die Arbeit brauchen, also tun Sie sie für einen mageren Lohn. Aber am Ende des Tages, egal ob Sie eine oder 10 Stunden pro Woche unterrichten, haben Sie die GLEICHEN Verantwortlichkeiten in den Augen der Teilnehmer und diese Verantwortlichkeiten sind einen erheblichen Return on Investment wert.

5. Es gibt kein richtig oder falsch

Ich liebe die Leidenschaft von GFIs für Fitness – die Energie ist berauschend und setzt oft die Fitnessreise einer neuen Person in Gang. Wenn die Leidenschaft jedoch weniger für die Botschaft von Gesundheit und Fitness gilt, sondern mehr davon, dass sein Weg der einzige Weg ist, andere Ansätze auszuschließen, haben wir ein Problem. Können wir nicht alle einfach miteinander auskommen?

Egal, ob du CrossFit liebst oder hasst, ob du denkst, dass Barfuß besser ist oder nicht, ob du denkst, dass die Vorchoreografie das Beste ist, was Gruppenfitness je passiert ist oder das Schlimmste, tun wir das nicht alle aus den gleichen Gründen? Wir sollten es sein und mit diesem Wissen akzeptieren, dass es mehrere Radiosender gibt, um die Bedürfnisse mehrerer Hörer zu erfüllen. Das gleiche gilt für Fitness. Wir stehen NICHT in einem Wettbewerb mit anderen Programmen, anderen Clubs oder anderen Instruktoren, die unser Personal unterrichten.

Wir müssen eine Vielzahl von Programmen haben, damit die Ausbilder finden, was sie lehren sollen. Wir müssen eine Vielzahl von Kursen für Teilnehmer (oder potenzielle Teilnehmer) anbieten, um erfolgreich zu sein. Wenn das Ego das Ziel übertrumpft, wird eine Gruppe/ein Team/eine Industrie zum Scheitern verurteilt. Ich befürchte, dass wir auf Kollisionskurs sind, weil wir manchmal unsere Leidenschaft verlegen. Feiern Sie Vielfalt, feiern Sie Optionen, feiern Sie den Widerspruch. Letztendlich weiß ich, dass es VIELE Menschen gibt, die unsere Hilfe brauchen, und obwohl ich erkannt habe, dass mein Job vielleicht ein bisschen anders ist, als ich zuerst dachte, ist es meine Hauptaufgabe, Menschen glücklich machen, damit sie zurückkommen, damit sie fit werden, damit sie nettere Menschen werden und die Welt ein glücklicherer Ort ist. Wie ist das für eine umfassendere Vision Ihrer „Wer und was tun“-Aussage? Denk darüber nach!

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) ist nach wie vor äußerst beliebt, vor allem aufgrund seines Rufs, hochwirksam zu sein und den Kalorienverbrauch zu steigern. Dadurch werden viele neue Kunden oder Anfänger motiviert, diese Form des intensiven Trainings auszuprobieren. Während die meisten HIIT-Programme für Personen mit starker Fitness und Erfahrung mit kraftvollen Bewegungen wie Boxjumps, Medizinball-Slams und Battle Rope-Übungen entwickelt wurden, ist es möglich, grundlegende HIIT-Routinen zu erstellen, die neue Trainierende ansprechen und gleichzeitig helfen um ihre Fitness zu steigern.

Der Schlüssel zum Entwerfen von HIIT-Programmen für Anfänger besteht darin, mit einfachen Bewegungsmustern zu beginnen und allmählich zu komplexeren Bewegungsmustern überzugehen. Hier ist ein Beispieltraining und einige grundlegende Richtlinien für die Erstellung sicherer und effektiver HIIT-Programme für Ihre neuen Teilnehmer und Kunden.

Grundlegende HIIT-Richtlinien

HIIT-Workouts verwenden normalerweise Intervallzeiten mit einem bestimmten Verhältnis von Arbeit zu Ruhe, z. B. 30 Sekunden Arbeit und 15 Sekunden Pause (30:15). Obwohl es keine feste Regel gibt, welche Intervallzeiten am besten funktionieren, sollte die Übung in der Regel umso intensiver sein, je kürzer die Arbeitszeit ist. Dieser Ansatz gilt jedoch möglicherweise nicht immer für bestimmte Bevölkerungsgruppen, insbesondere für diejenigen, die mit Übergewicht oder Fettleibigkeit zu kämpfen haben. Diese Kunden können aufgrund eines geringen Fitnessniveaus früh ermüden. Daher ist ein Arbeits-zu-Ruhe-Verhältnis von 30:15 ein sicherer Ausgangspunkt.  

Ruhe kann passiv oder aktiv sein. Sobald die Kunden Koordination und Ausdauer aufgebaut haben, kann die aktive Erholung Gleichgewichtsübungen umfassen. Das Ziel ist es, Anfänger in einer aeroben Phase zu halten und mit einer Bewertung der wahrgenommenen Anstrengung (RPE) von 4 bis 6 auf der Skala von 0 bis 10 zu arbeiten.

Die folgende Sequenz, die sich auf grundlegende Bewegungsmuster konzentriert, die zwischen Ober- und Unterkörper wechseln, kann entsprechend den Bedürfnissen Ihrer Kunden fort- oder zurückgeführt werden. Absolvieren Sie einen Satz von allen sieben Übungen oder absolvieren Sie alternativ die ersten drei Übungen als Satz gefolgt von den Hampelmännern. Führen Sie dann den zweiten Satz von drei Übungen durch, gefolgt von einem zweiten Satz Hampelmänner.

Kniebeugen mit Körpergewicht

Stellen Sie die Füße schulterbreit auseinander mit den Armen an den Seiten. Senken Sie die Hüften in eine Hocke und bringen Sie die Arme nach vorne. Atmen Sie aus und kehren Sie in die ursprüngliche stehende Position zurück, indem Sie die Arme wieder an den Seiten nach unten bringen. Es ist wichtig, sich darauf zu konzentrieren, den Kern in Bewegung zu halten und den Atem mit der Bewegung abzustimmen. Setzen Sie diese Bewegung für den eingestellten Zeitraum fort.

Erhöhte Liegestütze

Nehmen Sie mit einer Smith-Rackstange oder einem TRX eine angewinkelte Position mit ausgestreckten Armen ein. Spannen Sie den Kern an und atmen Sie ein, wobei Sie das Körpergewicht nach vorne verlagern, während sich die Ellbogen in einem 90-Grad-Winkel beugen. Atme aus und drücke dich zurück in die Ausgangsposition.

Ausfallschritte nach hinten

Stehen Sie aufrecht mit den Füßen hüftbreit auseinander. Treten Sie mit dem rechten Fuß nach hinten und beginnen Sie, das Knie zum Boden abzusenken. Der rechte Arm bewegt sich gleichzeitig nach vorne und streckt sich am Ellbogen. Treten Sie in die Mitte und bringen Sie das linke Bein nach hinten und beginnen Sie, das Knie in Richtung Boden abzusenken. Der linke Arm wird automatisch nach vorne gestreckt. Fahren Sie abwechselnd mit den Seiten fort.

Plank mit Knieantrieb

Nehmen Sie eine Position mit hoher Planke ein. Bringen Sie das rechte Knie zur Brust und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Bringen Sie als nächstes das linke Knie zur Brust und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Fahren Sie fort, abwechselnd das rechte und das linke Knie nach vorne zu fahren. Wenn das Arbeiten direkt unter der Schwerkraft zu schwierig ist, stellen Sie den Kunden auf eine erhöhte Oberfläche wie eine Bank.

Abwechselnde seitliche Ausfallschritte

Stehen Sie aufrecht, die Füße hüftbreit auseinander. Bewegen Sie den Körper nach links und beugen Sie das linke Knie, während Sie das rechte Bein strecken. Treten Sie in die Mitte und verschieben Sie den Körper nach rechts, landen und beugen Sie das rechte Knie. Gehen Sie zurück in die Mitte und wiederholen Sie den Vorgang abwechselnd von einer Seite zur anderen.

Hampelmänner

Stehen Sie aufrecht und springen Sie mit den Beinen weit und heben Sie die Arme über den Kopf. Springe zurück in die Mitte und bringe die Arme an den Seiten zurück. Setzen Sie diese Bewegung für den eingestellten Zeitraum fort.

Plyometrie sind explosive Übungen, die Geschwindigkeit, Schnelligkeit und Kraft erhöhen. Die meisten Übungen beinhalten „Springen“, bei dem die Muskeln in kurzen Abständen oder Zeitintervallen maximale Anstrengung und Kraft ausüben. Das Ziel ist es, unter Verwendung der richtigen Biomechanik schnell von der exzentrischen in die konzentrische Phase einer Bewegung zu gelangen.

Plyometrie wird oft verwendet, um Sportler oder hochfitte Personen zu trainieren. Da sie einen hohen Kraftaufwand erfordern und die Gelenke der unteren Extremitäten, insbesondere die Knie, belasten können, werden intensive Plyometrie für Anfänger nicht empfohlen. Jeder, der plyometrische Übungen einsetzt, sollte ein etabliertes Trainings- und Kraftprogramm haben, da viele dieser Übungen starke Bänder und Sehnen erfordern. Einzelpersonen können leicht in die Plyometrie einsteigen, bevor sie fortgeschrittenere und explosivere Bewegungen integrieren. Einige Klienten entwickeln möglicherweise nie wirklich explosive plyometrische Übungen, können aber von Bewegungen mit geringerer Intensität profitieren.

Wiederholungen oder zeitlich festgelegte Work-to-Ruhe-Intervalle können sowohl in Einzel- als auch in Gruppenfitnesseinstellungen integriert werden. Traditionell gilt: Je explosiver die Bewegung, desto kürzer sollte die Arbeitsphase sein, gefolgt von einer längeren Ruhephase. Die Arbeitsphase kann bis zu drei Wiederholungen oder 10 Sekunden dauern, während die Ruhephase bis zu 20 Sekunden oder bis zu zwei Minuten betragen kann. Ruhe ist wichtig, um die richtige Biomechanik und den mentalen Fokus sicherzustellen.

Die folgenden Übungen sind für den fortgeschrittenen Klienten gedacht. Aber auch explosive Plyometrie kann vorangetrieben werden. Das folgende Training zeigt drei Stufen der explosiven Plyometrie, die je nach Bedarf in das Trainingsprogramm eines Kunden integriert werden können.

Level eins

Seitliche Begrenzungen

Stehen Sie aufrecht mit den Füßen zusammen. Springen Sie seitlich nach rechts, während die Arme nach vorne kommen. Landen Sie auf dem rechten Fuß, während die Arme zu den Seiten des Körpers kommen; Bringen Sie den linken Fuß mit dem rechten zusammen und wiederholen Sie den Vorgang.

Kniebeugensprünge

Stehen Sie aufrecht mit den Füßen schulterbreit auseinander. Senken Sie den Körper in eine Kniebeugeposition; Ziehen Sie die Ellbogen zurück und verwenden Sie die Arme, um explosiv zu platzen oder aufzuspringen. Die Arme über den Kopf strecken, während die Füße den Boden verlassen. Landen Sie sanft, senken Sie den Körper ab und wiederholen Sie die Sprungbewegung. 

Pyo Reverse Step (oder Ausfallschritt) mit Sprung

Stehen Sie aufrecht, die Füße hüftbreit auseinander. Erreichen Sie das rechte Bein nach hinten und berühren Sie den Boden mit dem Fußballen (oder stürzen Sie sich für eine anspruchsvollere Übung), während der rechte Arm nach vorne kommt. Explodieren Sie den Körper nach oben, während Sie das rechte Knie nach vorne bewegen. Der linke Arm reicht über den Kopf. Wiederholen Sie die erste Seite vor dem Wechseln.  

Stufe zwei

Kniebeuge Thruster

Beginnen Sie in einer Position mit hoher Planke. Springen Sie mit den Füßen nach vorne und landen Sie mit dem Körper in einer Hocke. Ziehen Sie die Ellbogen nahe an die Knie. Springen Sie den Körper zurück in eine hohe Planke und wiederholen Sie den Vorgang.

Pyo-Liegestütze

Beginnen Sie in einer High-Plank-Position mit den Händen für einen Liegestütz. Senken Sie den Körper in eine Liegestützposition und explodieren Sie nach oben. Während sich die Arme strecken, heben Sie die Hände vom Boden und klatschen Sie sie zusammen. Lassen Sie die Hände schnell in die Ausgangsposition und wiederholen Sie den Vorgang. Um es schwieriger zu machen, heben Sie auch die Füße vom Boden ab.

Einbeiniges Kreuzheben mit Sprung

Dies ist die anspruchsvollere Version des Plyo Reverse Longe mit Sprung, da sie sich auf die Stabilisierung und Explosion eines Beines konzentriert. Stellen Sie sich aufrecht hin und treten Sie mit dem rechten Fuß hinter den Körper. Für diejenigen mit einem guten Gleichgewicht, berühren Sie den Boden nicht mit dem rechten Fuß. Bringen Sie den Körper parallel zum Boden, greifen Sie mit der rechten Hand zum Boden (ähnlich wie bei Warrior III im Yoga) und bringen Sie den rechten Fuß auf Höhe der Hüfte. Beginnen Sie, aufrecht zu kommen und explodieren Sie nach oben hondrostrong. Das rechte Knie bewegt sich nach oben, während der linke Arm nach oben reicht und der linke Fuß vom Boden abhebt. Vervollständige einen Satz auf der ersten Seite, bevor du zur anderen Seite wechselst.

Stufe Drei

Boxsprung

Wählen Sie eine Boxhöhe, die Ihrem aktuellen Fitnesslevel entspricht. Stellen Sie sich mit dem Gesicht zur Box hin und senken Sie den Körper in eine Hocke. Die Arme werden natürlich vor dem Körper angehoben. Beginnen Sie, nach oben und vorne zu springen, während Sie die Knie anheben. Die Arme schwingen auf natürliche Weise hinter dem Körper, wenn Sie in einer athletischen Haltung oder in einer Kniebeuge auf der Box landen. Steigen Sie aus der Box, setzen Sie zurück und wiederholen Sie den Vorgang.

Burpee mit Kniestraffung

Beende einen traditionellen Burpee (beende den Liegestütz, um die Herausforderung zu erhöhen). Springen Sie in der Aufwärtsphase und ziehen Sie die Knie zur Brust. Landen Sie zuerst sanft auf den Fußballen und dann auf den Fersen. Wiederholen Sie die Bewegung. Wenn das Tuck nicht funktioniert, fahren Sie mit einem traditionellen Burpee fort, gefolgt von einer 180-Grad-Drehung.

Abwechselnde Ausfallschritte

Beginnen Sie in einer Ausfallschrittposition mit dem rechten Fuß nach vorne und dem linken Bein nach hinten. Senken Sie das hintere Knie auf den Boden, während die Arme vor dem Körper schwingen. Bewegen Sie sich nach oben, heben Sie beide Füße vom Boden und wechseln Sie schnell die Fußposition (der linke Fuß sollte jetzt vorne sein). Die Arme werden beim Heben in Richtung der Hüften gesenkt. Wiederholen Sie jedes Mal abwechselnd die Beine.

Als Personal Trainer geben Sie Ihren Kunden realistische, evidenzbasierte Gesundheits- und Fitnesstipps und helfen ihnen, sich durch die unzähligen Fitnesstrends zu navigieren, die online und auf Social-Media-Kanälen beworben werden. 

Ein neuer Trend, der sowohl in der Online-Blogosphäre als auch in den traditionellen Fitnessmedien viel Aufmerksamkeit erregt hat, ist die Idee, morgens als erstes auf nüchternen Magen Sport zu treiben. Das Training im „Fastenzustand“ wurde als eine Möglichkeit beworben, mehr Kalorien aus Fett als aus Kohlenhydraten zu verbrennen, was es zu einem effektiven Weg macht, die fettverbrennende Wirkung des Trainings zu verstärken. 

Es gibt einige Theorien, warum ein Cardiotraining im nüchternen Zustand am Morgen effektiver für die Fettverbrennung sein kann. Cortisol ist beispielsweise ein Hormon, das den Fettstoffwechsel zur Energiegewinnung fördert. Eine Theorie besagt, dass das Training auf nüchternen Magen zu einer höheren Fettverbrennung führt, da der Cortisolspiegel am Morgen höher ist. Eine zweite Theorie besagt, dass, da der Ruhestoffwechsel des Körpers über Nacht weiterarbeitet, während der Körper schläft, vor dem Frühstück weniger Kohlenhydrate als Brennstoff zur Verfügung stehen. Infolgedessen ist der Körper für jede körperliche Aktivität auf Fette als primäre Energiequelle angewiesen. 

Forschung existiert, um beide Theorien zu unterstützen. Studien haben beispielsweise gezeigt, dass Ausdauersportler dabei helfen können, mehr Fett als Kohlenhydrate zu verbrennen. Obwohl es einige Vorteile haben kann, auf nüchternen Magen zu trainieren, sind hier drei spezifische Gründe, warum Fastentraining auf lange Sicht keine gute Wahl ist. 

Sport im nüchternen Zustand könnte mehr Kalorien aus Fett verbrennen, aber es könnte auch dazu führen, dass der Körper Protein als Brennstoff verbrennt, was die Menge reduzieren würde, die zur Reparatur und zum Aufbau von Muskelgewebe verwendet werden kann. Gluconeogenese ist der Prozess der Umwandlung von Proteinen in Glukose zur Energiegewinnung. Kurz gesagt, wenn Kohlenhydrate (Glykogen in Muskel und Leber, Glukose im Blutkreislauf) nicht sofort für Energie zur Verfügung stehen, kann der Körper Proteine ​​in Kraftstoff umwandeln, wodurch weniger Proteine ​​für den Muskelaufbau nach dem Training zur Verfügung stehen.Dem Körper stehen viele freie Fettsäuren (FFAs) für das Training zur Verfügung. Die FFAs, die nicht sofort in Energie umgewandelt werden, um die Muskelaktivität anzuregen, können im Fettgewebe in der Bauchregion wieder abgelagert werden. Mit anderen Worten, sie werden als Bauchfett enden. Sport bei höheren Cortisolspiegeln kann dazu führen, dass mehr FFAs im Blut zirkulieren, als verwendet werden können. Anstatt also den Fettgehalt zu abbauen, könnte das Training am Morgen als erstes Körperfett in die Bauchregion verlagern.Wenn das Ziel eine Gewichtsreduktion durch die Verstoffwechselung von möglichst viel Fett ist, ist es wichtiger, den Energieverbrauch über einen Zeitraum von 24 Stunden zu berücksichtigen und nicht nur an einem Punkt des Tages. Die Überwachung der Energieaufnahme und des Energieverbrauchs über den Tag hinweg und das Erkennen, wie eine übermäßige Aufnahme reduziert und die Bewegungsmöglichkeiten verbessert werden können, kann bei der langfristigen Gewichtsabnahme eine wichtigere Rolle spielen als der Versuch, mehr Fett zu verbrennen, indem man morgens als erstes trainiert.

Obwohl es keine praktikable langfristige Lösung bietet, könnte das Training im nüchternen Zustand eine KURZFRISTIGE Technik sein, um einem Kunden zu helfen, ein bestimmtes Ziel der Körperzusammensetzung zu erreichen. Hier sind drei Dinge, die Sie bei der Verwendung von Fastentraining beachten sollten: 

Seit Jahren nutzen Bodybuilder und Figur-Wettkämpfer Fastentraining, um vor einem Wettkampf Körperfett zu reduzieren.

¡Hablemos!